Jahreshauptversammlung am 21.01.2015

 

 

Am Mittwoch, den 21. Januar 2015 fand um 18:00 Uhr die Jahreshauptversammlung 2015 im Alten Kasino in Kamp-Lintfort statt. Manfred Stratenhoff eröffnete die Versammlung und begrüßte alle 83 Teilnehmer mit einem herzlichen „Glückauf“.

 

Zur Ehrung der in 2014 verstorbenen Mitglieder erhoben sich alle Teilnehmer von ihren Plätzen, und gedachten der Verstorbenen in einer Schweigeminute.

 

Neue Mitglieder, die in 2014 der Fördergemeinschaft beigetreten sind, wurden herzlich willkommen geheißen. Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 615 Personen.

 

Unsere Website, die inhaltlich von Udo Lohmann und Dirk Thomas geführt wird, kann aktuell mehr als 120.000 Besucher verzeichnen. Sie stellt das weltweit zugängige Aushängeschild unseres Vereins dar.

 

Helmut Schön verlas das Protokoll der Mitgliederversammlung vom 19.11.2014, es ergaben sich keine Einwände.

 

Manfred Stratenhoff ehrte die Mitglieder, die ihre 25-jährige Mitgliedschaft in der Fördergemeinschaft erreicht haben. Es handelt sich um:

● Fritz Scheppat

● Günter Resch

● Josef Lachnit

● Jörg Rösken

● Detlef Schulz

● Alexander Reichenberger

● Ingolf Hellfeier.

Nur zwei Jubilare waren der Einladung zur heutigen Versammlung gefolgt. Somit wurden Josef Lachnit und Jörg Rösken von Manfred Stratenhoff geehrt, sie erhielten jeweils eine gerahmte Urkunde und eine Ehrennadel. Den nicht anwesenden Jubilaren wird die Urkunde kurzfristig zugeschickt.

 

Auf unserer Barbarafeier am 04.12.2014 im Josef-Jeurgens-Haus in Kamp-Lintfort wurde Helmut Beier durch den Vorsitzenden des Landesverbandes, Johannes Hartmann, für seine langjährigen Verdienste mit der silbernen Medaille ausgezeichnet. Dieses Ereignis nahm Manfred Stratenhoff zum Anlass, Helmut Beier zu gratulieren, und überreichte ihm als Zeichen der Anerkennung eine Ehrennadel.

 

Peter Bier hatte den Vorstand zum Jahresende 2014 darüber informiert, dass er aus persönlichen Gründen nicht mehr als Beisitzer kandidieren werde. Manfred Stratenhoff dankte ihm für seine langjährige Vorstandsarbeit, und überreichte ihm hierfür eine Ehrennadel.

 

Jörg Kaenders hatte ebenfalls den Vorstand darüber informiert, dass er aus Mobilitätsgründen für das Amt des 2. Vorsitzenden nicht mehr kandidieren werde. Er versprach aber, seine Vereinsarbeit als Beisitzer aktiv fortzuführen.

 

Manfred Stratenhoff berichtete über den aktuellen Stand der Vertragsverhandlungen zur Übernahme von Pumpenhaus und Lehrstollen. Bis zur endgültigen Vertragsunterzeichnung betreut die Steigergemeinschaft-West im Auftrag der RAG-Montan-Immobilien GmbH den Lehrstollen kommissarisch unter der Leitung von Klaus Deuter. Dem Team vom Lehrstollen dankte der Vorsitzende für die außergewöhnlichen Leistungen beim Ausbau des Lehrstollens, sowie bei der Besucherbetreuung. Seit der Extraschicht am 06./07. Juli 2013 können wir bis heute ca. 2.680 Besucher verzeichnen. Sobald die Verträge unterzeichnet sind, geht der Lehrstollen in die alleinige Verwaltung der Fördergemeinschaft über.

 

Ferner dankte Manfred Stratenhoff unserem Mitglied Gerd Lohmann für die Pflege der Geburtstagsdaten aller Mitglieder, sowie die pünktliche Erstellung der entsprechenden Glückwunschkarten. Die regelmäßigen Geburtstagsgrüße kommen bei allen Betroffenen sehr gut an.

 

Jörg Kaenders gab einen Rückblick über die letztjährigen Aktivitäten des Museumsteams, und bedankte sich bei allen Mitwirkenden für die geleistete Arbeit.

 

Manfred Reis präsentierte den Jahresrückblick 2014 in Form einer Power-Point-Darbietung.

 

Unser Kassierer Helmut Beier trug den Kassenbericht für das Geschäftsjahr 2014 vor.

 

Die Kassenprüfer Franz Maas, Udo Sievers und Dieter Heidecke hatten die Kasse geprüft. Dieter Heidecke trug den Prüfungsbericht vor, der eine ordnungsgemäße, übersichtliche und fehlerfreie Kassenführung testierte. Der Bericht endete mit dem Antrag auf Entlastung des Kassierers.

 

Norbert Ballhaus hat zum Ende des letzten Geschäftsjahres sein Amt als Protektor niedergelegt. Er kandidiert nun für das Amt des 2. Vorsitzenden.

 

Nun folgten die Neuwahlen des gesamten Vorstandes in Form einer offenen Wahl. Jürgen Orthaus wurde zum Wahlleiter bestimmt. Sämtliche Kandidaten wurden einstimmig gewählt, alle Aspiranten nahmen die Wahl an. Der neue Vorstand für eine Amtszeit von 3 Jahren setzt sich wie folgt zusammen:

  1. geschäftsführender Vorstand

● 1. Vorsitzender   —  Manfred Stratenhoff

● 2. Vorsitzender   —  Norbert Ballhaus

● Kassierer           —  Helmut Beier

● Schriftführer       —  Helmut Schön

     b)  Beisitzer

         ● Jörg Kaenders

● Klaus Deuter

● Herbert Gratzer

● Manfred Reis

● Udo Lohmann

● Dirk Thomas.

Manfred Stratenhoff dankte Jürgen Orthaus für seine Leistung als Wahlleiter.

 

Manfred Stratenhoff äußerte sich zuversichtlich, innerhalb der nächsten Wochen einen neuen Protektor verpflichten zu können. Erste Gespräche hierzu wurden bereits geführt.

 

Die Mitglieder Franz Maas, Udo Sievers und Dieter Heidecke wurden für das Geschäftsjahr 2015 als Kassenprüfer wiedergewählt.

 

Unser Mitglied Fritz Raßmann ist zudem Mitglied im Knappenverein Tecklenburger Land e.V. mit Sitz in Ibbenbüren. Die Kollegen aus Ibbenbüren richten am 31. Mai 2015 die 43. Landeskirchschicht aus. Fritz Raßmann bittet uns um zahlreiche Teilnahme an dieser Veranstaltung.

 

Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung wurde traditionell das Steigerlied gesungen.

 

Nachdem keine Wortmeldungen mehr vorlagen, beendete Manfred Stratenhoff um 19:30 Uhr die Versammlung.