Mitgliederversammlung am 19.11.2014

 

 

Am Mittwoch, den 19. November 2014 fand um 18:00 Uhr die vierte Mitgliederversammlung dieses Jahres im Alten Kasino in Kamp-Lintfort statt. Manfred Stratenhoff eröffnete die Versammlung und begrüßte alle Teilnehmer mit einem herzlichen „Glückauf“. Neue Mitglieder wurden vorgestellt und herzlich willkommen geheißen.

 

Als Mitglied unserer Frauengruppe wurde Brigitte Ballmann für Ihre besonderen Leistungen geehrt. Seit vielen Jahren engagiert sie sich im Museumshaus, betreut unsere Gäste und repräsentiert alljährlich unseren Verein auf dem Nikolausmarkt in Kamp-Lintfort. Auch bei Festen können wir stets auf ihre Mitwirkung bauen. Helmut Beier und Manfred Stratenhoff überreichten ihr zum Dank ein Blumengesteck.

 

Der aktuelle Mitgliederstand beträgt 612 Personen. Unsere Website kann bereits mehr als 103.000 Besucher verzeichnen. Helmut Schön verlas das Protokoll vom 01.10.2014, es ergaben sich keine Einwände.

 

Herbert Gratzer berichtete über den diesjährigen Einsatz in Österreich. Im Auftrag des Deutschen-Bergbaumuseums-Bochum waren Wissenschaftler und Bergleute aus dem Ruhrgebiet angereist, um Relikte des keltischen Bergbaus in der Region von Hallein zu erschließen. Unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Thomas Stöllner waren Wissenschaftler und Archäologie-Studenten der Ruhr-Universität-Bochum gemeinsam mit acht Kollegen der Fördergemeinschaft angetreten, um in Österreich erneut tätig zu werden. Die Mannschaft wurde aufgeteilt, eine Gruppe sollte den Georgenberg-Stollen in Hallein aufschließen, erweitern und sichern. Die zweite Gruppe war am Arthur-Stollen in Mitterberg in der Nähe von Bischofshofen im Salzburger Land im Einsatz. Herbert Gratzer schilderte die geleisteten Arbeiten, und erklärte die Vorgänge an Hand von Zeichnungen. Anschließend präsentierte Udo Lohmann eine reizvolle Kombination aus Film und Diaschau, die diese Arbeiten auf eindrucksvolle Art und Weise zeigte. Dieses Dokument sprengt alle Vorstellungen, die Vorführung der erbrachten Arbeiten – die mit Musik unterlegt war – faszinierte alle Zuschauer. Zum Ende der Schau beglückwünschte Dirk Thomas unseren Kollegen Udo Lohmann für diese „filmtechnische Spitzenleistung“, tosender Ablaus drückte die allgemeine Begeisterung für diese Darbietung aus. Manfred Stratenhoff bedankte sich bei allen Kollegen, die in Österreich mitgeholfen haben.

 

Manfred Stratenhoff berichtete über den derzeitigen Stand der Verkaufsverhandlungen um das Pumpenhaus und den Lehrstollen. Die Verträge seien durch die Rechtsanwälte unterschriftsreif ausgearbeitet worden, und lägen momentan bei der RAG zur letzten Prüfung vor.       

 

Helmut Schön erinnerte nochmals an die Teilnahme an unserem diesjährigen ökumenischen Gottesdienst am 04.12.2014, der um 17:30 Uhr in der Josefkirche in Kamp-Linfort, Friedrichstraße beginnen wird. Nach dem Gottesdienst beginnt unsere Barbarafeier in Josef-Jeurgens-Haus, das unmittelbar neben der Josefkirche liegt und zu Fuß erreichbar ist. Der Einlass ins Josef-Jeurgens-Haus erfolgt erst nach Ende des Gottesdienstes.

 

Helmut Schön berichtete über die geplante Teilnahme an der Barbarafeier des Ringes der Bergknappenvereine, die am 06.12.2014 in 47661 Issum-Sevelen, Marienstraße 1 stattfinden wird.

 

Helmut Schön appellierte nochmals um rege Teilnehme an dem Barbaragottesdienst am 07.12.2014 in der Barbarakirche. Der Gottesdienst beginnt um 11:15 Uhr, unsere Kollegen im Bergkittel mit Schachthut und brennender Wetterlampe treffen sich bereits um 11:00 Uhr neben der Kirche.

 

Da keine Wortmeldungen mehr vorlagen, beendete Manfred Stratenhoff die Versammlung um 19:30 Uhr.