Barbaramesse in der Marienkirche in Kamp-Lintfort

 

 

Diese Veranstaltung ist bereits Tradition. Am 28. November 2010 fand die Barbaramesse in der Marienkirche in der Altsiedlung von Kamp-Lintfort statt. Mitglieder der St. Josef Schützenbruderschaft Kloster Kamp in ihrer Tracht und Mitglieder der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition Linker Niederrhein e.V. im Bergkittel mit Schachthut und brennender Grubenlampe versammelten sich vor der Kirche. Gemeinsam mit der Geistlichkeit zogen sie in die bis auf den letzten Platz gefüllte Kirche ein. Die Bergleute bildeten Spalier entlang des Mittelganges, ihre Lampen waren in Form einer Allee angeordnet. Pfarrer Rieger leitete die Messe, gemeinsam mit Manfred Braems verlas er die Fürbitten. Der Knappenchor Friedrich-Heinrich unter der Leitung von Peter Stankowiak umrahmte die Messe mit Gesangsdarbietungen. Im Anschluss an die Messe wurde der Barbaramarkt St. Marien eröffnet.