Bergbau-Freunde aus Moers zu Besuch

     im Lehrstollen am 03.03.2015

 

 

Am Nachmittag des 03.03.2015 besuchten uns unsere Freunde vom Industriedenkmal Rheinpreussen / Schacht-IV in Moers. Ehrenamtliche Mitarbeiter des Grafschafter Museums- und Geschichtsvereins in Moers e.V. reisten mit ihren Ehefrauen an. Klaus Deuter, ehemaliger Reviersteiger vom Bergwerk West und Leiter des Lehrstollens, begrüßte die Gäste im Namen der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition vor dem Eingang zum Lehrstollen. Nachdem alle Teilnehmer mit Schutzhelmen ausgestattet waren, begann die Führung durch den Lehrstollen. Auch für fachfremde Besucher erklärte Klaus Deuter die ausgestellten Maschinen und Gerätschaften gut verständlich. Die Vielfalt der Ausstellungsstücke beeindruckte unsere Gäste. Lustige Anekdoten aus dem Arbeitsalltag der Bergleute lockerten den Fachvortrag immer wieder auf. Gezielte Fragen wurden stets zufriedenstellend beantwortet. Unsere großformatigen Bildtafeln mit den historischen Schwarz-Weiß-Fotos aus der Altsiedlung und vom Bergwerk Friedrich-Heinrich erzeugten großes Interesse. Siegfried Rother durfte sogar die druckluftbetriebene Einschienen-Hängebahn bewegen. Wie üblich, wurden auch heute unsere Gäste in die Strecke geschickt. In gebückter Haltung erklärte Klaus Deuter die Funktionsweise von Hobel, Förderer und Schildausbau. Stark beeindruckt waren die Gäste von unserem „Flöz Mausegatt“ mit einer Mächtigkeit von 60 Zentimetern, das durch begehbare Glasscheiben von oben „einsehbar“ gemacht wurde. Großen Respekt zollten unsere Besucher den Ausrüstungsgegenständen der Grubenwehr. Die Zeit verging wie im Fluge, nach 1½ Stunden war der Rundgang beendet. Herr von Schaper, der die Moerser Arbeitsgruppe leitet, hatte abschließend die ehrenvolle Aufgabe, eine Widmung in unser Gästebuch zu schreiben. Alle Gäste waren beeindruckt und bedankten sich bei Klaus Deuter für die informative Führung. Unser Vorstandsmitglied Dirk Thomas hat die Gäste mit seiner Kamera begleitet, und konnte viele Eindrücke im Bild festhalten.