„Bitte nicht weiterlesen“

Niederrhein-Satire im Lehrstollen

 

Lesung von Peter Gottschlich

am 08. Oktober 2015 um 19:00 Uhr

 

 

Für Donnerstag, den 08. Oktober 2015 um 19:00 Uhr hatte der Autor Peter Gottschlich in den Lehrstollen auf das ehemalige Zechengelände eingeladen. Gerade einmal sechs Gäste waren gekommen, in der Strecke waren ein Tisch und mehrere Sitzbänke aufgestellt worden. Vor einem großformatigen Werbeplakat nahm der Autor Platz, und las einige Geschichten aus seinem aktuellen Buch mit dem Titel „Bitte nicht weiterlesen“ vor. Darin versprüht der Kamp-Lintforter einen feinen Humor, wobei er vor allem über sich selbst frotzelt. Was macht man, wenn man bei der vorweihnachtlichen Betriebsfeier die Schlacht am Büffet verliert? Oder was macht man, wenn man an Heiligabend plötzlich durch neue Rituale aus der Bahn geworfen wird? Peter Gottschlich will diese Fragen nicht beantworten, aber beschreibt satirisch die weihnachtlichen Situationen in seinem neuen Buch. Wenn auch nur wenige Gäste zu der Lesung gekommen waren, um so lauter war der Beifall für die lustigen Anekdoten des Autors. Wir wünschen Peter Gottschlich viel Erfolg beim Vertrieb seines neuen Buches.