Bürgerreporter vom Lokalkompass besuchten den Lehrstollen

 

 

Der Quartalsstammtisch vom Lokalkompass fand am 09.07.2014 wieder in Kamp-Lintfort statt. In der Stadt, die durch den einhundert Jahre andauernden Bergbau entstanden ist und maßgeblich geprägt wurde. Fritz van Rechtern, Gründungsmitglied der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition, hatte den heutigen Besuch organisiert. Klaus Deuter begrüßte die Gäste und entführte die Gruppe gemeinsam mit seinen Kollegen Michael Kahlert, Detlef Lehmann und Juri Pattberg in die Arbeitswelt des Bergmanns. Die Besucher ließen sich von sehr praxisnahen Vorführungen der Arbeitsgeräte regelrecht faszinieren. Der Höhepunkt war hier sicherlich der recht beschwerliche Gang durch einen Streb, dunkel und eng war es hier. Nach fast zwei Stunden endete dieser interessante Rundgang. Nach dem obligatorischen Eintrag ins Gästebuch bedankten sich die Gäste beim Team vom Lehrstollen, und machten sich auf den Weg zum Museum „Haus des Bergmanns“.