Video- und Film-Archiv unter Leitung

Franz Maas

 

Das Video- und Filmarchiv der Fördergemeinschaft für Bergmannstradition Linker Niederrhein e.V. ist ein „Ein-Mann-Betrieb“. Geführt wird er von Franz Maas, 1956 als jüngstes von acht Kindern einer Bergmannsfamilie in Kamp-Lintfort geboren. 1971 begann er eine Lehre als Betriebsschlosser auf Friedrich Heinrich und war nach bestandener Hauerprüfung bis zur letzten Schicht 2004 immer unter Tage als Maschinenhauer im Streckenvortrieb tätig.

 

2005 wurde er, einem Rat seines Schwagers Horst Sonsalla folgend, Mitglied in der Fördergemeinschaft und beteiligte sich in den folgenden Jahren bei mehr als 25 Arbeitseinsätzen an der Aufwältigung des Blei- und Zinkbergwerks in Bendisberg / Eifel.

 

Nach Rückzug des Vorgängers Dieter Klaus übernahm er 2006 auf Bitten des 1. Vorsitzenden Manfred Stratenhoff das Film-Archiv. Zu dem Zeitpunkt waren 113 Filme aufgelistet; heute sind es mehr als 350. Alle Filme sind bergbaubezogen, beschränken sich aber nicht auf Deutschland und Kohle.

 

Die vertretenen Gebiete sind:

– Barbarafeiern / kirchliche Veranstaltungen

– Bergbau allgemein

– Bergparaden / Bergmannstage

– Braunkohle

– Filme, von Firmen erstellt, die Bergbaugeräte und –maschinen herstellen

– Gewerkschaft

– Kalibergbau

– RAG Ruhrkohle AG

– Schieferbergbau

– Steinkohle

– Traditionelle Bergbau-Musik

– Traditionelle Erzgewinnung

– Traditionelle Kohlegewinnung

– Traditionelle Salzgewinnung

– Diverses (Exkursionen, Fördergemeinschaft, Protestveranstaltungen u. a.)

 

Da alle Filme im VHS-Format vorliegen, hat Franz Maas zwei Aufgaben, sie zu katalogisieren und zu digitalisieren, damit sie im Fundus auffindbar sind und für den Gebrauch erhalten bleiben. Wegen familiärer Verpflichtungen kann Franz Maas in der Regel nur dienstags in den Vereinsräumen im Knappenheim anwesend sein. Da herrschen dort reges Kommen, Gehen und Reden, aber kaum günstige Bedingungen für konzentriertes Arbeiten. So ist Franz Maas dazu übergegangen, pro Woche fünf bis sechs Filme mit nach Hause zu nehmen, um sie dort zu bearbeiten.

 

Wer sich informieren möchte, was an Film-Material vorhanden ist, wer einen bestimmten Film sucht oder gar einen zum Kopieren anzubieten hat, ist bei Franz Maas jeden Dienstag zwischen 09:00 Uhr und 10:30 Uhr im Knappenheim herzlich willkommen.

 

Jede/r Interessierte, ob Mitglied der Fördergemeinschaft oder nicht, kann Filme ausleihen. Die Pfandgebühr beträgt 5,00 € pro Film, die bei der Rückgabe rückerstattet wird.

 

Adresse:

Fördergemeinschaft für Bergmannstradition Linker Niederrhein e.V.

Schulstraße 1 / Knappenheim / 1. Etage

47475 Kamp-Lintfort